Spende an Streetkids: Was ist daraus geworden?

Spende an Streetkids: Was ist daraus geworden?

Liebe Geschäftsfreunde!
In Tansania wurde ein kleines Wachhäuschen gebaut. Das ist nicht zuletzt ein Verdienst deutscher Ingenieurleistung.

Erinnern Sie sich an die Geschichte?
Ende des Jahres 2007 stellten wir, die Ingenieurdienstleister MGA, Ihnen Streetkids International vor: Der Verein gründet Waisenhäuser und Lehrwerkstätten für die Kinder von Aids-Opfern. Diese sehr direkte Hilfe hat uns so beeindruckt, dass wir anlässlich des Weihnachtsfests für sie spendeten. Und wir regten Sie an, uns mit einer Gabe zu folgen. Über die Verwendung des Gelds wollten wir Sie auf dem Laufenden halten.

Hier haben wir geholfen:
„Das Geld fließt in einen großen Topf“, erklärt Streetkids-Gründer Daniel Preuß, „von dem wir unsere gesamten Projekte finanzieren.“ Selbstverständlich kann er ausrechnen, wofür in den letzten Monaten 1500 Euro dringend benötigt wurden: „Für eine Kibanda.“
Dies ist das erste Häuschen eines künftigen Kinderheim-Komplexes bei Dar es Salaam, der berühmten Handelsstadt am Indischen Ozean. Die „Kibanda“ dient als Posten und Wohnung für einen Wachmann. Damit die künftige Heimat der Waisenkinder auch wirklich sicher ist.
Auf dem behüteten Gelände wird außerdem gerade ein größeres Haus errichtet, in dem ein Dutzend junge Hinterbliebene und ihre pädagogisch ausgebildeten Betreuer zusammen leben können. Ihre Ausbildungswerkstätten liegen im selben Dorf, in Mwandege am Südrand von Dar es Salaam.
Auf ihrem Grundstück richtete Streetkids zu Anfang des Jahres eine Wasserversorgung mit eigenem Brunnen ein, der Obst- und Gemüsebeete bewässert, Kokosnusspalmen und Ananassträucher.
Zwei weitere Häuser werden in den nächsten vier Jahren folgen. 30 bis 40 Kinder und Jugendliche sollen dann hier leben.

Informationen: www.helfenSie.de

Zu diesem hoffnungsvollen Start haben unsere Geschäftspartner beigetragen.
Nur durch den gemeinsamen Erfolg unserer technischen Projekte war es der MGA Ingenieurdienstleistungen GmbH möglich, die Streetkids International zu unterstützen.
Es hat mich gefreut, Ihnen heute einmal diese menschliche Seite des Maschinenbaus zeigen zu können. Wir sind gespannt, wie die gute Sache weitergeht!

Lorenz Arnold, Geschäftsführer
und das Team von MGA Ingenieurdienstleistungen GmbH

Diesen Text haben wir auch als Faltblatt an unsere Geschäftspartner versendet. Sie können das Faltblatt hier herunterladen (PDF, 1.1 MB)

2008-09-mga-streetkids